11/01/2020

Repair Café Neunkirchen-Seelscheid

Samstag, 11. Januar 2020,

von 10 bis 13 Uhr in der Mensa des Antoniuskollegs

Pfarrer-Schaaf-Straße1

und dann immer am 2. Samstag im Monat (außer in den Ferien)

02/02/2020

Bonner Saatgutfestival

Buntes Programm mit Infoständen von Biostation, NABU und vielen weiteren Organisationen, Vorträgen, Samentauschbörse, Verkauf und Kulinarischem

Treffpunkt: Waldorfschule St. Augustin, Graf-Zeppelin-Str. 7, zu erreichen mit S-Bahn 66, Haltestelle Hangelar Ost oder Mitte

Information: Dr. Bernhard Arnold (0228 / 2495-799), Info@Biostation-Bonn-Rheinerft.de

Eintritt voraussichtlich 2 €, Kinder 50 Cent

29/02/2020

Kölner Saatgutfestival

11-17 Uhr:  am Neumarkt, VHS Köln, Cäcilienstr. 35, 50667 Köln, www.nutzpflanzenvielfalt.de

14 und 15/02/2020

Pflegeschnitt der Kopfweiden in der Siegaue

Mit Abgabe von Material für Naturzäune und andere Weidenbauten

Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekannt gegeben

Uhrzeit: Fr 9 bis ca. 16:30 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr

Leitung: Biologische Station Bonn / Rhein-Erft Gerrit Klosterhuis (0228 / 2495-799)

Anmeldung@Biostation-Bonn-Rheinerft.de Anmeldung erforderlich. Bitte Gummistiefel oder wasserdichte Schuhe anziehen!

20/03/2020

Samentauschbörse in Lindlar

ab 16 Uhr: , Park Plietz,

www.bergische-gartenarche.de

04/04/2020

Wanderung zu Wildbienen und ihren Futterpflanzen

11 Uhr

Ort:Burg Wissem, Burgallee 1, Troisdorf

Veranstalter:Bündnis Heideterrasse e. V.

Gebühr:5 Euro, Kinder unter 14 Jahren frei

Unter Bienen wird meist nur die Honigbiene verstanden, dabei existiert eine viel größere Vielfalt..

.

 

 

Hier bietet sich die seltene Gelegenheit, die typischen Wildbienen- und Wespenarten, die im Frühjahr in der Wahner Heide vorkommen, ihr Verhalten, ihre Ökologie, ihre Gefährdung und ihren Schutz kennen zu lernen!

 

Allein in der Wahner Heide kommen mindestens 110 verschiedene Wildbienenarten vor, die alle einzeln leben. Sie sind wie die Honigbiene äußerst friedfertig und ungefährlich, sind aber aufgrund ihrer oft hohen Spezialisierung auf eine bestimmte Pflanzengruppe vielfach gefährdet.

Wildbienenspezialistin Dr. Inge Bischoff hat die Bienenfauna der Wahner Heide erforscht und bietet erstaunliche Einblicke in die Welt dieser interessanten Insekten.

Dauer ca. 3 Stunden, Anmeldung nicht erforderlich, 

Hinweis: Die Wegstrecke ist lang - bitte auf richtiges Schuhwerk achten und darauf, dass Kinder "fußfit" sind ;)

www.wahnerheide.net/veranstaltungen.php

04/04/2020

Pflanzentauschbörse in Troisdorf

11-13 Uhr: , Kölner Platz 2, vor der Verbraucherzentrale,

Info: Gabi Bock (Umweltberatung der Verbraucherzentrale Troisdorf -Tel. 02241-1495305, troisdorf.umwelt@verbraucherzentrale.nrw)

25/04/2020

 Pflanzentauschbörse Nümbrecht

11-14 Uhr: , Schloss Homburg, Rotes Haus,

www.biostationoberberg.de

26/04/2020

Pflanzentauschbörse in Ruppichteroth-Schönenberg

14-16 Uhr:

www.buergerverein-schönenberg.de

26/04/2020

Gärten für Wildbienen – Wie man im eigenen Garten Naturschutz betreiben kann Führung mit Tipps für den Schutz von Wildbienen anhand der Anlagen in den Botanischen Gärten Bonn

Treffpunkt: Bonn-Poppelsdorf, Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 169 = Schloss-Vorplatz

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr zu erreichen mit Bussen 601 bis 603 und 631 Führung: BUND Kreisgruppe Bonn Biologe Diethelm Schneider (0228 / 6204601) diethelms@web.de 5 € pro Person, Familien 10 € plus 3 € pro Person Eintritt in den Botanischen Garten. Ggf. Sonnenschutz nicht vergessen.

02/05/2020

Pflanzenflohmarkt Windeck

10-13 Uhr:  Heimatmuseum Altwindeck, www.naturgartenwindeck.de

23 und 24/05/2020

JRÖN UN JEDÖN

Samstag und Sonntag, 23. und 24. Mai 2020, 10.00–18.00 Uhr

Eintritt für Erwachsene: 9,00 €; Kinder frei

Buntes Markttreiben herrscht am 23. und 24. Mai 2020 in der idyllischen Kulisse des LVR-Freilichtmuseums Lindlar.

Von 10 bis 18 Uhr präsentieren über 80 Aussteller ihr Warenangebot zwischen Obstwiesen, Gärten und historischen Gebäuden. Die Hauptrolle beim Gartenmarkt spielen natürlich die Pflanzen, darunter Iris, Schmucklilien, Akeleien, Orchideen, viele weitere Zierpflanzen und Sommerblumen in großer Auswahl. Besonders vielfältig ist das Angebot an Tomatensorten und anderen Gemüsejungpflanzen, wie Paprika, Chili und Gurken. Auch Lavendel und Küchenkräuter sind in unterschiedlichsten Geschmacks- und Duftrichtungen vertreten, darunter viele Raritäten.

24/05/2020

Tag der Artenvielfalt

Infostände der Biostation und anderer Naturschutzvereine laden zu Gespräch und Austausch ein. Angeboten werden Nisthilfen für Vögel und Wildbienen, Pflanzen und Samen heimischer Arten für den eigenen Garten uvm. Anhand lebender Amphibien wird die FaunenVielfalt vor der Haustür gezeigt.

Treffpunkt: Bonn-Poppelsdorf, Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 169 = Schloss-Vorplatz zu erreichen mit Bussen 601 bis 603 und 631

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr Information: Biologische Station Bonn / Rhein-Erft Dipl.-Biol. Monika Hachtel (0228 / 2495-799)

Info@Biostation-Bonn-Rheinerft.de

21/06/2020

Gärten für Wildbienen – Wie man im eigenen Garten Naturschutz betreiben kann Führung mit praktischen Tipps für den Schutz von Wildbienen anhand der Anlagen in den Botanischen Gärten Bonn Treffpunkt: Bonn-Poppelsdorf, Botanische Gärten, Meckenheimer Allee 169 = Schloss-Vorplatz zu erreichen mit Bussen 601 bis 603 und 631

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr Führung: BUND Kreisgruppe Bonn Biologe Diethelm Schneider (0228 / 6204601) diethelms@web.de 5 € pro Person, Familien 10 € plus 3 € pro Person Eintritt in den Botanischen Garten. Ggf. Sonnenschutz nicht vergessen.

15/08/2020

Bienen im Spätsommer in der Heide

9:30 Uhr

Ort:Gaststätte "Bambi", Brander Str. 154, 51503 Rösrath

Veranstalter:Bündnis Heideterrasse e. V.

Gebühr:5 Euro, für Kinder unter 14 Jahren kostenfrei

Erkundung der Bienenfauna

 

 

Bei dieser Exkursion mit Dr. Inge Bischoff  bietet sich die seltene Gelegenheit, die typischen Wildbienenarten, die im Sommer in der Wahner Heide vorkommen, ihr Verhalten, ihre Ökologie sowie ihre typischen Futterpflanzen kennen zu lernen.

Allein in der Wahner Heide kommen mindestens 110 verschiedene Wildbienenarten vor, die alle einzeln leben.

 

Sie sind wie die Honigbiene äußerst friedfertig und ungefährlich, sind aber aufgrund ihrer oft hohen Spezialisierung auf eine bestimmte Pflanzengruppe vielfach gefährdet.

Wildbienenspezialistin Dr. Inge Bischoff hat die Bienenfauna der Wahner Heide erforscht und bietet erstaunliche Einblicke in die Welt dieser interessanten Insekten.

Dauer ca. 3 Stunden, Anmeldung nicht erforderlich

www.wahnerheide.net

29 und 30/08/2020

BAUERNMARKT

Samstag und Sonntag, 29. und 30. August 2020, 10.00–18.00 Uhr
Eintritt für Erwachsene: 9,00 €; Kinder frei

Reges Markttreiben herrscht im LVR-Freilichtmuseum Lindlar am 29. und 30. August 2020. Beim Bauernmarkt bieten zwischen 10 und 18 Uhr über 120 Ausstellerinnen und Aussteller eine große Auswahl an handgefertigten Produkten, hausgemachten Spezialitäten und regionalen Köstlichkeiten an. Im Angebot sind Obst, Likör und Marmeladen, Backwaren, Wurst und Käse, Schafswollsocken, Schmuck, Seife, Holzspielzeug, Keramik, Hüte, Kleidung, Gewürze, Pflanzen, biologische Baustoffe und vieles mehr.

Das Museum und seine Partnerinnen und Partner präsentieren vom Aussterben bedrohte Tierrassen wie das Deutsche Weideschwein, das Rheinische Kaltblut und die Bergischen Kräher. Für das leibliche Wohl gibt es regionale Spezialitäten wie Spanferkelbrötchen, Fischspezialitäten oder Waffeln.

06/09/2020

Hoffest auf Hof Huppenhardt

 

Uhrzeit:

10:00 Uhr


 

Ein Tag voller Spaß und Unterhaltung mit den Tieren auf Hof Huppenhardt und Rahmenprogramm. Vorgestellt wird der Verein  und seine Partner, außerdem werden kleinere Einführungen rund um die Themen Tier- und Naturschutz und Beschäftigungen und Spaß für Groß und Klein geboten.

Veranstalter:

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8
53804 Much
Telefon: 02245 6190 14
E-Mail: info@etn-ev.de


 

Ort:

Hof Huppenhardt
Todtenmann 8
53804 Much

26/09/2020

Herbsttauschbörse Grüne Scheune

10-13 Uhr: 

Wiehl-Drabenderhöhe, Kölner Straße 8,

B. Venz Tel. 02262-3456

26/09/2020

Pflanzentauschbörse in Troisdorf-Mitte

11-13 Uhr,  Kölner Platz 2, vor der Verbraucherzentrale,

Info: Gabi Bock (Umweltberatung der Verbraucherzentrale Troisdorf -Tel. 02241-1495305, troisdorf.umwelt@verbraucherzentrale.nrw)

04/10/2020

OBSTWIESENFEST

Sonntag, 04. Oktober 2020; 10.00–18.00 Uhr
Eintritt für Erwachsene: 9,00 €; Kinder frei

Obst satt gibt es am Erntedanktag, Sonntag, den 4. Oktober 2020, im LVR-Freilichtmuseum Lindlar.

Von 10 bis 18 Uhr dreht sich alles um Obstbäume, Obsternte und Obsterzeugnisse. Gegen 12.15 Uhr wird wieder der traditionelle Erntedankzug des Heimatvereins Hohkeppel im Freilichtmuseum seinen Weg durch die Gemeinde Lindlar starten. Das Museum präsentiert eine große Obstsortenschau mit traditionellen Apfel- und Birnensorten aus der Region, die im Supermarkt heute nicht mehr zu finden sind. Von Schlotterapfel bis Seidenhemdchen – zwei alten Apfelsorten – finden sich hier köstliche regionale Erzeugnisse.

Wer hierbei auf den Geschmack kommt, kann die Obstbäume seiner Lieblingssorte direkt mitnehmen: Obstbaumschulen verkaufen Obstbäume regionaler Sorten und zeigen Veredlungsmethoden. Die fachmännische Beratung wird dabei großgeschrieben. Fachberater beantworten Fragen rund um den Obstanbau. Wer nicht sicher ist, welche Apfelsorte im eigenen Garten wächst, kann Äpfel mitbringen und den Experten zur Sortenbestimmung vorlegen.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now